Probieren Sie unser

Cannoli mit Zucchini und Makrele

mit Makrelen in Tomate

210 min.

Schwer

4 Personen

Zutaten

Cannoli

  • 4 Dosen Makrelen in Tomate
  • 1 Zucchini
  • 90 g abgetropfter griechischer Joghurt 10%
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Zitrone, Saft und fein geriebene Schale
  • 1 TL Senf
  • 1 kleine Handvoll frischer Dill
  • Meersalz
  • Gemahlener Pfeffer
  • 2 Blätter Gelatine

Kräuterpüree

  • 30 g gehackte Kräuter, z.B. Dill, Schnittlauch und Petersilie
  • 200 ml saure Sahne
  • 1 TL Senf

Zubereitung

Erster Tag 

  1. Schneiden Sie die Enden der Zucchini ab und hobeln Sie sie mit der langen Seite einer Mandoline (Gemüsehobel) in dünne Streifen.
  2. Legen Sie die Streifen in ein Tuch mit ein wenig Salz und stellen Sie sie über Nacht in den Kühlschrank, damit sie entwässern. Legen Sie ein Tuch in ein Sieb und lassen Sie den Joghurt hier abtropfen. Ebenfalls über Nacht kühl stellen.

Zweiter Tag

  1. Lassen Sie den Fisch abtropfen. Makrelen, rote Zwiebel, Zitronensaft / -schale und Senf in einer Küchenmaschine mischen.
  2. Die Gelatine 10 Minuten einweichen, dann in einem kleinen Topf schmelzen und mit der Fisch-Mischung verrühren. Danach alles mit dem abgetropften Joghurt mischen.
  3. Legen Sie ein Stück Frischhaltefolie auf die Küchentheke.
  4. Legen Sie die Zucchinischeiben so, dass sie sich etwa 0,5 cm überlappen. Fügen Sie die Mischung zu 1/3 der Zucchinischeiben hinzu, rollen Sie sie zusammen und ziehen Sie sie mit der Folie fest.
  5. Kühlen Sie nun die Zucchini-Cannoli einige Stunden lang, bis sie fest sind.
  6. Die Zucchini-Cannoli in 3-4 kleine Stücke schneiden und mit dem Kräuterpüree servieren.

Kräuterpüree

  1. Sauerrahm, Kräuter und Senf mischen, mit Meersalz, Zitrone und Pfeffer abschmecken.
  2. Guten Appetit!