Probieren Sie unser

Gebackene Pastinaken, Makrele und Speck

mit Makrelen in Wasser

40 min.

Einfach

2 Personen

Zutaten

  • 2 Dosen Makrelen in eigenem Saft
  • 300 g Pastinaken, gewaschen und geschält
  • 1 EL Butter
  • 50 g Speck
  • 1 rote Paprika
  • 25 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Sauerrahm
  • Meersalz, gemahlener Pfeffer, Erbsensprossen

Zubereitung

  1. Die Makrele in einem Sieb abtropfen lassen. Die Pastinaken in etwas Wasser mit 1 Esslöffel Butter und etwas Meersalz dämpfen, sie brauchen noch etwas Biss.
  2. Nehmen Sie die Körner aus der Paprikaschote und backen Sie sie etwa 15 Minuten lang bei 180° C im Ofen. Lassen Sie sie abkühlen.
  3. Toasten Sie den Speck in einer heißen Pfanne knusprig und legen Sie ihn auf ein Papiertuch. Sobald der Speck abgekühlt ist, zerdrücken Sie ihn in einem Mörser oder einer Gewürzmühle.
  4. Mischen Sie die abgekühlte Paprika mit Olivenöl.
  5. Das rote Öl wird mit saurer Sahne und zerkleinertem Knoblauch verrührt, mit Meersalz und gemahlenem Pfeffer abgeschmeckt und falls erforderlich, mit einigen Tropfen Apfelessig nachgewürzt.
  6. Schneiden Sie die Pastinaken in geeignete Stücke und tauchen Sie ein Ende in den zerkleinerten Speck.
  7. Legen Sie die Makrelen oben drauf und beträufeln alles mit Paprikacreme. Mit Erbsensprossen garnieren.
  8. Guten Appetit!