Probieren Sie unser

Im Ofen gebackene Makrelen in Zitronensauce

mit Makrelen in Wasser

45 min.

Medium

4 Personen

Zutaten

  • 1 Dose Makrelen in Wasser / Salzlake
  • 2 Lauch
  • 1 Schalotte
  • 3 Tomaten
  • 100 g Garnelen
  • 1/2 Blumenkohl
  • Dill
  • Baby Spinat

Zitronensauce

  • 500 ml Vollmilch
  • 125 g Butter
  • 60 g Weizenmehl
  • Saft von 1 Zitrone
  • Saft von 1/2 Limette
  • Muskatnuss
  • Weißer Pfeffer
  • Salz
  • Dill

Zubereitung

  1. Die Makrelen abtropfen lassen, den Lauch in Scheiben und die Zwiebel in kleinere Würfel schneiden.
  2. Bringen Sie Wasser mit Salz zum Köcheln und geben Sie dann den Lauch etwa für 1 Minute ins Wasser. Nehmen Sie den Lauch heraus und schrecken Sie ihn kurz mit kaltem Wasser ab.
  3. Die Zwiebeln sollten nur für 15 Sekunden im kochenden Wasser garen und danach ebenfalls mit kaltem Wasser abgeschreckt werden.
  4. Tomaten in Scheiben schneiden.
  5. Die abgetropften Makrelen in eine ofenfeste Auflaufform geben und den Lauch und die Zwiebeln über die Makrelen verteilen.
  6. Verteilen Sie die Tomaten so auf den Makrelen, dass sie vollständig bedeckt sind.

Zitronensauce 

  1. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, das Mehl hinzufügen und ständig rühren, um Klumpen zu vermeiden.
  2. Fügen Sie die Milch nach und nach hinzu. Die Sauce sollte ständig gerührt werden, um Klumpen zu vermeiden. Fügen Sie ein wenig Salz und Pfeffer hinzu.
  3. Fügen Sie einen Teelöffel Muskatnuss,  Zitronen- und Limettensaft hinzu. Zum Schluss den gehackten Dill. Mit dem Schneebesen so lange rühren bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat.
  4. Die Sauce wird über die Makrelen verteilt und ca. für 10-15 Minuten bei 180° C im Ofen überbacken.   
  5. Dann die Garnelen hinzufügen und für weitere 5 Minuten backen.
  6. Das warme Gericht kann auf einer Basis von Spinat und Blumenkohlreis (der Kohl wird gerieben und blanchiert) oder Spinat und Nudeln serviert werden.
  7. Guten Appetit!