Bei Saeby Fish Canners Ltd. ist die Herstellung von Makrelen chemikalienfrei – was bedeutet das für Sie?

Immer mehr Verbraucher fordern ehrliche Informationen und natürliche Produkte. Wir wollen Lebensmittel mit einer Zutatenliste, die nicht von E-Nummern und komplizierten chemischen Namen dominiert wird. Produkte, bei denen wir nicht das Gefühl haben, dass der Hersteller uns in die Irre führen will.

Saeby Fish Canners Ltd. verwendet keine Chemikalien zur Herstellung von Makrelen-Konserven. Anstelle von Natronlauge und Salzsäure verwenden wir als einziger Produzent der Welt normales heißes Wasser, um die Haut zu lösen. Dies ist nur möglich, weil der Fisch nach dem Fang einzeln und nicht in Blöcken gefroren wird.

Die Dosen sind frei von der hormonstörenden Chemikalie BPA, die sich sonst im Inneren eines Großteils der Konserven befindet, die Sie in Supermärkten finden. Dies bedeutet, dass jeder – einschließlich schwangerer Frauen und Kinder – Makrelen von Saeby Fish Canners Ltd. sicher essen kann.

Sie werden auch keine Konservierungsstoffe in Saebys Makrelen finden, da die Dose nach dem Verschließen wärmebehandelt (gekocht) wird. Danach können Bakterien nicht mehr eindringen, was eine natürliche lange Haltbarkeit ohne den Einsatz von Chemikalien gewährleistet. Die Makrelen-Konserven von Saeby enthalten auch keine obskuren Zusatz- oder Füllstoffe, sondern wiederum viel aromatische Makrele – bis zu 72% des Doseninhalts.

Kurzum: Eine Dose Makrele von Saeby Fish Canners Ltd enthält keine Natronlauge, keine Salzsäure, keine Konservierungsstoffe und keine künstlichen Geschmacksverstärker. Wir verwenden nur Makrelenfilets ohne Haut und ohne Gräten in diversen natürlichen Zubereitungen, wie es auf der Zutatenliste auf den Dosen erwähnt ist. Dies ist ein Produkt wie es sich Verbraucher wünschen.