MSC hat beschlossen, die Zertifizierung von Makrelen im Jahr 2019 auszusetzen – ein neues Audit wird noch in diesem Jahr erwartet mit dem Ziel, dass der Makrelenfang ab Oktober/November 2021 wieder MSC-zertifiziert wird.

MSC entschied sich 2019 die Zertifizierung von Makrelen aufgrund früherer Informationen von Forschern über zu geringe Makrelenbestände auszusetzen. Da die Ergebnisse des Berichts später angepasst wurden und nun einen deutlich höheren Bestand aufweisen, gab es in Teilen der Branche Erwartungen, dass die Aussetzung aufgehoben werden würde. MSC entschied sich jedoch dagegen, weshalb Makrelen weiterhin nicht unter dem MSC-Label vertrieben werden können.

Dies bedeutet, dass unsere jüngste Rohstoffaufnahme von Makrelen, die im Herbst 2019 / Winter 2020 gefangen wurde, nicht MSC-zertifiziert ist. Saeby Fish Canners Ltd. unternimmt weiterhin viele Anstrengungen, um einerseits den erforderlichen Bestand an Atlantik-Makrelen zu erhalten und hofft, dass besonders zwei Länder, die sich nicht dem EU-Quoten-System unterwerfen wollen, in Kürze dem EU-Vorschlag zustimmen, damit dann die Makrele wieder die MSC-Zertifizierung erhält.

Weitere Informationen erhalten Sie unter info@saeby.com.